Landgasthaus Egbering

Coesfelder Straße 60
48301 Nottuln - Darup
Telefon 0 25 02 / 92 64
Telefax 0 25 02 / 22 77 69
E-Mail info@egbering.de
Anfrage »   |    Anfahrt »

Geänderte
Öffnungszeiten

Montag
ab 16.30 Uhr
Dienstag & Mittwoch
geschlossen (nach Absprache für
Gesellschaften geöffnet)
Donnerstag – Sonntag
ab 11.00 Uhr (mittags
durchgehend geöffnet)

Geschichte

Die Straße vor dieser (Egbering/unserer) Haustür) verband schon im Mittelalter als “Königsstraße” Münster mit dem niederländischen Deventer und dem Rheintal. Unten, am jahrhundertelang gefürchteten Daruper Berg, bot der Wirt den Reisenden stets Rast, Verpflegung und Übernachtung. Pferdespanndienste brachte die Wagen und Kutschen durch den einspurigen, steilen Hohlweg an der Kapelle über den Berg.

 

1822/23 wurde statt des mittelalterlichen Knüppeldamms eine Pflasterstraße mitten durchs Dorf bis hierher geführt.

 

Als 1837 bis 1842 dann die preußische Regierung die jetzt sanfter steigende und breitere “Steilbahn” über den Berg gelegt hatte, mußten hier Tag und Nacht an der staatlichen Chausseegeld-Hebestelle die Barriere bedient und die teuren Straßenbenutzungsgebühren kassiert werden. Wenn allerdings viermal in der Woche die Posttrompete erschallte.Dann öffnete mann hier sofort die Schranken zur ausnahmsweise freien Postdurchfahrt.

 

Die Land- und Gastwirtsfamilie Egbering gehöhrte zu den ersten Siedlern Westfalens. Sie lebt seit mehr als eintausend Jahren in Darup.

 

1863 wahrscheinlich heiratet ein Hermann Egbering die Erbtochter Anne Mau, deren Vater Wilhelm Mau dieses Haus 1830 von Johann Thies erworben hatte. Seitdem bemühen sich hier Egberings, die jahrhundertealten ländlichen Tradition des Hauses und der Familie zum Nutzen ihrer Gäste fortzuführen.

Bilderstrecke

Bild
Bild
Bild
Bild
« gehe zu „Gaststätte”

Nächste Veranstaltung | Aktuelles RSS-Feed abbonieren

Steak it easy | 10.06.2018

Ab sofort Startet unsere neue Aktion

(Für eine größere darstellung, rechte Maustaste klicken und "Bild in einem neuen Tap öffnen" anwählen)

 

Kulinarischer Kalender

Endlich ist er da!

Unser Kulinarischer Kalender (bitte hier klicken) von April bis Oktober

 

Schnitzelbuffet

Probieren sie die Vielfältigkeit von Schnitzel.

Immer Sonntags ab 18.00 Uhr verwöhnen wir Sie mit unseren Schnitzelvariationen.